Liv Tyler wird GQ Gentlewoman of the Year

Schauspielerin Liv Tyler ist „Gentlewoman of the Year“

liv_tyler_mdj_1200x

GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega sagt: „In den letzten Jahren hat sich Liv Tyler in der Öffentlichkeit etwas rarer gemacht – aber aus dem allerschönsten Grund: Schließlich ist sie junge Mutter, bekam in diesem Sommer ihr drittes Kind. Jetzt freuen wir uns wahnsinnig, dass sie bald wieder in Filmen zu sehen sein wird. Ob als Schauspielerin oder als Familienmensch – Liv Tylers Anmut und Coolness sind schlichtweg einzigartig."

Bereits in ihren ersten Filmen, dem Thriller „Stummer Schrei“ und dem Drama „Gefühl und Verführung“, überzeugte Liv Tyler in den 1990er Jahren Kritiker und Fans mit ihrem schauspielerischen Können. An der Seite von Bruce Willis und Ben Affleck wurde sie mit dem Blockbuster „Armageddon – Das Jüngste Gericht“ 1998 zum gefragten Hollywood-Star. Später begeisterte die Tochter von „Aerosmith“-Sänger Steven als Elbenprinzessin in der „Der Herr der Ringe“-Trilogie Millionen von Fans. 2017 kommt sie mit dem Fantasy-Horrorfilm „Wildling“ zurück in die Kinos.

Die Auszeichnung als „Gentlewoman of the Year“ erhielten in den vergangenen Jahren unter anderem Pop-Ikone Kylie Minogue, Schauspielerin Isabelle Huppert und Model Karolina Kurkova. Die Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards zählt zu den renommiertesten Award-Shows in Deutschland und findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt. Moderiert wird die Gala in der Komischen Oper Berlin von Barbara Schöneberger. Offizielle Sponsoren, die sich im Umfeld der diesjährigen Preisverleihung mit 850 geladenen Gästen präsentieren, sind HUGO BOSS FRAGRANCE, VOLKSWAGEN AG, G-SHOCK, LA MARTINA, LG CLOTHING CARE, GREY GOOSE und das Hotel REGENT BERLIN.

Über die „GQ Männer des Jahres“-Verleihung 

Seit 1999 zeichnet GQ in Deutschland herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode bei den „GQ Männer des Jahres“-Awards aus. Zu den Preisträgern und Laudatoren der hochkarätigen Award-Gala zählen Prominente wie Sir Tom Jones, Kylie Minogue, David Beckham, Donald Sutherland, Adrien Brody, Sir Ben Kingsley, Giorgio Armani, Diane Kruger, Hans-Dietrich Genscher, Miroslav Klose, Nicolas Cage, Elizabeth Hurley, Lang Lang, Michael Schumacher und Wladimir Klitschko. Weltweit werden die Awards des Männer-Stil-Magazins in elf Ländern, unter anderem in den USA, Großbritannien, Japan, Indien und China, verliehen

Was Sie noch interessieren könnte